Anmelden

News

09.03.2019: NLB - Saison-Aus für Lejon

Am Samstagabend begrüsste Lejon die Floorball Riders zum zweiten Spiel der Halbfinalserie in Konolfingen. Trotz zahlreicher Chancen konnten die Löwinnen die Partie nicht mehr zu ihren Gunsten drehen und mussten sich 2:5 geschlagen geben. Zum Matchbericht 

02.03.2019: NLB - Lejon verliert erste Halbfinal-Partie gegen den Quali-Leader

Am Samstagabend trafen die Löwinnen im ersten Spiel der Halbfinalserie in Rüti ZH auf die Floorball Riders. Das etwas harzige und körperbetonte Spiel konnte das Heimteam 3:1 für sich entscheiden. Zum Matchbericht

17.02.2019: NLB - Lejon gleicht Playoff Viertelfinal-Serie aus

Am Sonntagnachmittag fand das zweite Spiel in der Playoffserie Lejon vs. Hot Chilis in Konolfingen statt. Von Anfang an waren die Löwinnen öfters in Ballbesitz und präsenter auf dem Feld. Das Heimteam überzeugte und entschied die Partie 8:4. Zum Matchbericht

16.02.2019: NLB - Lejon verliert die erste Partie der Playoffserie 2:1

Am Samstagabend trafen die Löwinnen im ersten Spiel der Best of 3 Serie auswärts auf die Hot Chilis. Schlussendlich waren die Chilis effizienter in den Abschlüssen und konnten das erste Spiel 2:1 für sich entscheiden. Zum Matchbericht

10.02.2019: Niederlage gegen den Leader, U21 auf Platz drei

Gegen Mittag versammelten wie und auf dem Mehrzweckplatz in Konolfingen.Zum ersten Mal diese Saison ging es nämlich mit dem Car an ein Auswärtsspiel. Wir alle hatten grosse Lust gegen den Leader Lok Reinach zu spielen.Mit viel Elan, Mut und Motivation starten wir am Nachmittag in das Spiel.

Nach den ersten zwei Minuten kassierten wir schon das eins zu Null. Unser Team liess sich aber von dem raschen Tor nicht in Unruhe versetzen und kämpften mit viel Selbstvertrauen weiter. So gleich folgte dann auch die Belohnung! Es stand 1:1.

In der ersten Hälfte war es ein Kopf an Kopf Rennen. In der Pause stand es 2:2.

Nach einer kurzen Pause ging es gleich weiter. Wir hatten keine Angst und zeigten unser voller Löwenkampfgeist. Wir setzten nach und dominierten mit einem folgenden Tor das Spiel. Doch nach ein paar Minuten merkten wir alle, dass unsere Kraft nachliess. 

Wir spielten nicht mehr konsequent, doch wir kämpften bis zum Schluss.

Doch nur der Wille reicht leider nicht aus und wir bekamen zwei weitere Tore. Wir hatten zu wenig Zeit, um dies noch aufzuholen. Endstand 4:3 für Lok Reinach.

 

Fazit: Wir haben grossen Kampfgeist gezeigt und beide Teams waren bereit alles zugeben. Leider war Lok Reinach am Schluss einen Schritt voraus und konnten somit den Match für sich entscheiden.

In der Pause konzentrierten wir uns schon auf das nächste Spiel gegen UHC Trimbach.

Wir waren alle noch müde vom vorherigen Match und das merkte man von der ersten Spielminute an. Unsere Beine schliefen noch, doch unser Kopf wusste, dass wir in diesem Spiel drei Punkte holen könnten. 

Da wir leider den Anfang ein wenig verschlafen haben, konnte UHC Trimbach gleich zwei Tore erzielen. Ab diesem Moment wussten wir alle, dass wir jetzt endlich erwachen müssen und alle einen Schritt mehr gehen müssen, um an unser Ziel zu kommen. Jeder wusste also was zu tun ist und alle setzen es um. Somit konnten wir in der ersten Hälfte noch zwei Tore erzielen. Weiter ging es in der zweiten Hälfte. Wir schliefen nicht und fuhren genau so weiter wie vor der Pause. Wir dominierten das Spiel mit kurzen, schnellen Angriffen und konnten damit zwei weitere Tore erzielen. Endstand 4:2 für UH Lejon Zäziwil.

Fazit: Schade, dass wir am Anfang noch ein wenig schliefen, doch wir sind stolz, dass wir nach so einem anstrengenden ersten Match, den zweiten mit viel Ehrgeiz und Selbstbewusstsein, für uns entschieden konnten.

Vanessa Bieri, Spielerin U21

10.02.2019: NLB - Lejon verliert das letzte Qualispiel in der Verlängerung

Am Samstagabend wurde die Partie Lejon vs. Appenzell in der Verlängerung entschieden. Die Löwinnen müssen sich in Konolfingen 4:5 geschlagen geben. Zum Matchbericht

20.1.2019 - NLB: Lejon mit nur einem Punkt in Uri

Am Sonntagabend wurde die Partie Lejon vs. Uri in der Verlängerung entschieden. Die Löwinnen müssen sich auswärts 5:4 geschlagen geben. Zum Matchbericht

19.01.2019: NLB - Penaltypleite für Lejon gegen Tabellenführer

Am Samstagnachmittag kämpfen sich die Löwinnen in Rümlang bis ins Penaltyschiessen, müssen sich jedoch zuletzt gegen die Hot Chilis 4:3 geschlagen geben. Zum Matchbericht

13.01.2019: NLB - Lejon besiegt den Leader in Verlängerung

Am Sonntagnachmittag können die Löwinnen wie am Wochenende zuvor den aktuellen Leader Mendrisiotto vom Thron stossen. Lejon überzeugt vor Heimpublikum mit einem 8:7 nach Verlängerung und gewinnt zwei weitere Punkte dazu. Zum Matchbericht

06.01.2019: NLB - Lejon ringt dem Leader drei Punkte ab

Gemäss dem Motto "Neues Jahr, neues Glück", siegen die Löwinnen am Sonntagabend in Rüti ZH, in der Partie gegen die Floorball Riders mit einem knappen, jedoch verdienten 1:2. Zum Matchbericht

22.12.2018: NLB - Pünktlich zu Weihnachten 3 Punkte für die Lejonessen

Am Samstagabend begrüssten die Löwinnen den UHC Trimbach in der Sporthalle Konolfingen. Lejon dominierte die Partie grösstenteils und konnte mit einem Schlussresultat von 9:2 überzeugen. Zum Matchbericht

15.12.2018: NLB - Löwinnen verpassen Punkte haarscharf

Am Samstagabend waren die Löwinnen in Basel zu Gast. Die Partie war lange Zeit ausgeglichen, schliesslich waren es die Baslerinnen, welche die Partie 5:4 für sich entscheiden konnten. Zum Matchbericht

1.12.2018: NLB - Damen Unihockey NLB - Lejon ergattert zwei weitere Punke nach Verlängerung

Am Samstagabend war der UC Yverdon in Konolfingen zu Gast. Die Anfängliche 2:0 Führung der Löwinnen wurde 5 Minuten vor Schluss durch Yverdon ausgeglichen, Lejon konnte die Partie erst in der Verlängerung für sich entscheiden. Zum Matchbericht

25.11.2018: NLB - Lejon lässt in St. Gallen weitere Punkte liegen

Am Samstagnachmittag erlitten die Löwinnen auswärts gegen WaSa eine weitere Niederlage. Aufgrund mangelnder Konsequenz in der Defensive wie auch in der Offensive musste sich Lejon mit einem 4:1 geschlagen geben. Zum Matchbericht

18.11.2018: NLB - Cup-Aus für die Löwinnen

Am Sonntagabend mussten sich die Lejonessen in Chur den NLA-Erstplatzierten Piranhas stellen. Lejon konnte anfangs gut mithalten, war jedoch der Klasse von Chur unterlegen und musste sich mit einer 11:0 Niederlage geschlagen geben. Zum Matchbericht

17.11.2018: NLB - Lejon erfolglos in Appenzell

Am Samstagabend waren die Löwinnen in Appenzell zu Gast. Sie fanden zu spät ins Spiel und mussten sich mit einem Schlussresultat von 3:1 geschlagen geben. Zum Matchbericht

30.10.2018: Markus Gerber neuer Assistenz Coach der NLB

Lejon ist auf der Suche nach einem Assistenten für den neuen Headcoach Andreas Krenger fündig geworden.

Mit Markus "Kusli" Gerber kommt unglaublich viel Unihockey-Erfahrung an die Lejon-Bande. Er spielte in seiner Aktivzeit für die Unihockey Tigers Langnau und den SV Wiler-Ersigen. 75 Mal trug der ehemalige Verteidiger auch das Nationalmannschaftstrikot. Nach dem er im letzten Jahr noch bei der U21 vom SVWE an der Bande stand, wird er nun versuchen, den Lejonessen viel von seiner Erfahrung weiterzugeben. "Kusli" war in der letzten Woche in den Trainings und Spielen bereits an der Bande mit dabei und wird nun bis Ende Saison mit Headcoach Andreas Krenger und Torhütertrainer Heinz Fankhauser das Fanionteam der Lejonessen führen.

UH Lejon freut sich sehr, dass der Posten des Assistenten wunschgemäss rasch besetzt werden konnte und ist überzeugt mit "Kusli" die ideale Ergänzung für den Staff der NLB gefunden zu haben. Herzlich wilkommen im Verein "Kusli"!

28.10.2018: U21 - Nur ein Punkt an der Heimrunde

Am letzten Sonntag hatten wir unser erstes Heimspiel. Pünktlich um 08.45 starteten wir mit der Vorbereitung, einlaufen, Linienbesprechung und natürlich das Einschiessen.

Wir alle waren top motiviert und voll einsatzbereit. Schon bald ging es los und wir freuten uns riesig. Wir dominierten den Match, in dem wir viel Ballbesitz hatten und dem Gegner Druck machten. Somit erzielten wir in der ersten Halbzeit zwei Tore gegen UHC Trimbach.

Ebenso in der ersten Hälfte bekamen wir durch einen rasanten Konter den Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit war uns der gleiche Fehler unterlaufen wie bereits beim ersten Tor von Trimbach und bekamen wieder ein Tor. Fünf Minuten vor Schluss stand es 2:2 und beide Teams waren sehr siegeswillig. Bei uns war leider zu merken, dass wie nervös wurden und nur noch schossen, als ruhig und miteinander zuspielen. 

Fazit: Wir hatten viele Abschlüsse und viele Chancen doch leider wollte der Ball nicht ins Tor, aber der Einsatz und der Wille war da.

 

Das zweite Spiel war gegen UHC Lok Reinach. Wir wussten es würde schwieriger werden aber nicht unmöglich. Bei der Vorbereitung merkte man aber, dass wir den Fokus und die Konzentration nicht mehr so hatten wie beim ersten Spiel. Wir starteten nicht mit voller Energie und dem nötigen Siegeswillen in den Match, wie es hätte sein sollen. Aus diesem Grunde bekamen wir auch schnell zwei Tore. In der Pause erwachten wir endlich und wussten was wir zu tun haben. So schossen wir im ersten Einsatz der zweiten Hälfte gleich ein Tor und gleich darauf noch ein zweites. Es stand also wieder 2:2. Beide Teams kämpften um ihren Sieg doch leider bekamen wir in einem Konter wieder ein Tor und das zweimal. 

Endstand war also 2:4 für UHC Lok Reinach. 

Fazit: Hätten wir von der ersten Minute mit voller Energie gespielt hätten wir den Match für uns entscheiden können. Wir sind aber stolz konnten wir in der zweiten Hälfte noch so schnell aufholen.

 

 

 

Vanessa Bieri

28.10.2018: NLB - Lejon dank starker Teamleistung im Cup-Viertelfinale

Am Sonntagabend begrüsste Lejon den NLA-Absteiger Waldkirch-St.Gallen in der Sporthalle in Konolfingen. Beide Teams hatten den Einzug ins Viertelfinale des CH-Cups vor Augen, doch Lejon konnte dank starker Teamleistung die Partie mit 3:2 für sich entscheiden. Zum Matchbericht

27.10.2018: NLB - Lejon beendet Durststrecke

Am Samstagabend konnten die Löwinnen ihr Konto mit drei Punkten aufstocken. In der Partie gegen den Gast aus Uri konnte Lejon mehr überzeugen und siegte mit 3:2. Zum Matchbericht

20.10.2018: NLB - Die Pechsträhne der Löwinnen hält an

Am Samstagabend waren die Hot Chilis Rümlang-Regensdorf in Konolfingen zu Gast. Trotz zahlreicher Chancen konnten die Löwinnen die anfängliche Führung der Zürcherinnen nicht mehr ausgleichen und mussten mit einem Schlussresultat von 2:6 die drei Punkte den Chilis überlassen. Zum Matchbericht

15.10.2018: UH Lejon Zäziwil trennt sich von Headcoach Christoph Zingg

Die Vereinsleitung von UH Lejon Zäziwil hat am Montagabend an der Vorstandssitzung entschieden den Vertrag von Christoph Zingg, Headcoach NLB per sofort aufzulösen. Der Auslöser für diesen Entscheid sind unüberwindbare Differenzen zwischen Team und Trainer und die daraus entstandene unzufriedenstellende sportliche Situation (6 Spiele / 7 Punkte). 

Die NLB Lejonessen sind alles andere als wunschgemäss in die neue Saison gestartet. 

Auf der Suche nach den Gründen für diesen sportlichen Misserfolg und die unzufiedenstellende Situation, musste die Vereinsleitung eine klare Missstimmung zwischen dem Team und Headcoach Christoph Zingg feststellen. Leider hat sich dies langsam in den zweieinhalb Jahren, in denen Christoph Trainer war, angestaut und diese Differenzen konnten auch durch diverse Gespräche nicht geregelt werden. 

 Deshalb hat der Vorstand beschlossen, sich per sofort von Christoph Zingg zu trennen. Den Posten des Headcoaches wird der bisherige Assistent Andreas Krenger übernehmen. Die Suche nach einem Assistenz-Trainer läuft bereits.

 Christoph Zingg führte das Fanion Team der Lejonessen in den letzten zweieinhalb Jahren. Er brachte in dieser Zeit ein neues Spielsystem, eine neue Philosophie und andere Trainingsformen in die Sporthalle Konolfingen. Er führte das Team in der Saison 2016/17 bis in den Cup-Halbfinal, wo das Team nach hartem Kampf gegen Serien-Schweizermeister piranha chur ausschied. Dieser Erfolg ist einer der grössten in der Vereinsgeschichte von UH Lejon Zäziwil und wird wohl bei allen Beteiligten unvergesslich bleiben. In der Meisterschaft bzw. Playoffs schaffte es Zingg jedoch nie, sein Team in die 2. Playoffrunde (Halbfinal bzw. Final) zu führen. Von seiner Erfahrung sowie seinem breiten Unihockeywissen konnte der ganze Verein profitieren und sich stetig weiterentwickeln.

Die sportliche Leitung von UH Lejon Zäziwil bedauert diesen Entscheid fällen zu müssen und will sich für die geleistete Arbeit bei Christoph Zingg bedanken. Weiter will der Vorstand klarstellen, dass nicht Christoph Zingg alleine das Problem war, sondern die Verbindung und das Verhältnis zwischen ihm und der Mannschaft nicht mehr stimmten und auch nicht mehr korrigiert werden konnten. 

Jedoch sah sich der Vorstand gezwungen auf die unbefriedigende sportliche Situation sowie die Differenzen zwischen Team und Trainer zu reagieren, damit das Team wieder auf die sportliche Erfolgsspur zurückfindet und sich weiter entwickeln kann. 

Gefordert ist nun in erster Linie die Mannschaft, welche in den Trainings und in den Spielen eine Reaktion zeigen muss. Sie soll wieder mit voller Leistungsbereitschaft, vollem Einsatz, mehr Freude und Leidenschaft auftreten. 

Der Vorstand hofft, dass dieser Entscheid rasch zum erwarteten sportlichen Erfolg, der 1. Mannschaft der Löwinnen, führen wird. Die erste Chance auf eine Reaktion bietet sich am Samstagabend, 20:00 Uhr im Heimspiel in der Sporthalle Konolfingen gegen die Hot Chilis Rümlang. 

13.10.2018: NLB - Lejon kassiert weitere Auswärtsniederlage

Am Samstagnachmittag waren die Löwinnen im Tessin zu Gast. Nach anfänglicher Führung verloren die Lejonessen die Partie mit 4:2. Zum Matchbericht

07.10.2018: U21 gewinnt zwei Punkte und verliert zwei Punkte

Am frühen morgen des 07.10.2018 machten sich die U21 Juniorinnen auf den Weg zu ihrer zweiten Meisterschaftsrunde in Giffers. Als Verstärkung begleiteten uns 5 Spielerinnen der U17 Mannschaft von Lejon.

Im ersten Spiel galt es die dritt platzierten Team Aarau zu schlagen und sich mit zwei weiteren Punkten von ihnen ab zu setzen. Mit Freude am Unihockey und einem guten Spiel konnten die Juniorinnen mit einem 2:1 Vorsprung in die Pause gehen. Im zweiten Drittel konnten die Zäziwilerinnen ihre Leistung weiterführen und erzielten ein weiteres Tor, mussten aber auch ein Tor einstecken. Mit einem 3:1 Sieg sammeln die Juniorinnen zwei weitere Punkte.


Im zweiten Spiel stand Lejon Aergera Giffers gegenüber, dem Tabellenführer. Den Juniorinnen gelang der Start nicht so wie gewünscht. Die Zäziwilerinnen hatten einen zu grossen Respekt vor dem Tabellenleader. So ging die Lejonessen mit einem 2:0 Rückstand in die Pause. Im zweiten Drittel konnten die Juniorinnen mit einem Freistoss ein Tor erzielen. Doch mehr gelang den Zäziwilerinnen nicht. So gaben die Lejonessen mit einer 3:1 Niederlage zwei Punkte an Aerfera Giffers ab.

06.10.2018: NLB - Lejon verliert gegen den Tabellenführer

Am Sonntagabend reisten die erstplatzierten Floorball Riders nach Konolfingen. Die lange 3:1-Führung der Löwinnen wurde im letzten Drittel an den Gast abgegeben. Die Partie endete mit einem bitteren 5:6. Zum Matchbericht

05.10.2018: NLB - Lejon verdient sich in Trimbach weitere drei Punkte

Am Freitagabend waren die Löwinnen beim UHC Trimbach zu Gast und konnten mit ihrer Leistung überzeugen. Was etwas schleppend begann, endete mit einem verdienten 7:1. Die Löwinnen freuen sich über weitere drei Punkte. Zum Matchbericht

30.09.2018: NLB – Heimniederlage für Lejon nach rasanter Aufholjagd

Am Sonntagabend war Unihockey Basel Regio bei den Löwinnen zu Gast. Nach einer spektakulären Aufholjagd vom 1:6 zum 9:9 mussten sich die Zäziwilerinnen in der Verlängerung mit 9:10 geschlagen geben. Zum Matchbericht

29.09.2018: NLB - Erster Auswärtssieg für die Löwinnen

Am Samstagabend konnten die Löwinnen in Yverdon überzeugen. Nach einem etwas holprigen Start dominierte Lejon die Partie gegen den UC Yverdon und holte mit einem 4:7 Sieg die ersten drei Punkte. Zum Matchbericht

16.09.2018: NLB - Sieg in letzter Sekunde

Am Sonntagabend wurde in Konolfingen der 1/16-Final zwischen Uh Lejon Zäziwil und dem UHC Trimbach ausgetragen. Was mit einer 3:0 Führung begann endete mit dem 4:3 Sieg in allerletzter Sekunde. Der Einzug in das 1/8-Finale ist den Löwinnen somit geglückt. Zum Matchbericht

16.09.2018: U21 - 1. Meisterschaftsrunde

UHC Meiersmaad vs. UH Lejon Zäziwil 4:5

In unserem ersten Spiel trafen wir auf den UHC Meiersmaad. In den ersten vier Einsätzen erzielten wir rasch zwei Tore. Insgesamt kamen wir in der ersten Halbzeit sehr gut voran und dominierten das Spiel. Wir gingen schliesslich mit einem 4:1 in die Pause. Jedoch sah man uns nicht an, dass wir in Front waren und wir fielen in ein Loch. Die zweite Hälfte war mühsam, denn uns fehlte die Energie und irgendwie auch der Spass.

UHC Meiersmaad konnte noch drei Tore erzielen, davon eines leider ein Eigentor. Wir erzielten auch noch ein Tor für uns. Somit war das Schlussresultat 4:5 für UH Lejon Zäziwil.

UHC Black Creek Schwarzenbach vs. UH Lejon Zäziwil 1:1

In unserem zweiten Spiel spielten wir gegen UHC Black Creek Schwarzenbach. Wir gingen mit viel mehr Freude und Motivation in das Spiel hinein, als noch beim ersten Match. Nach den ersten 20 Minuten Spielzeit stand es 0:0. 

Wir wollten zu viel und erreichten somit das Gegenteil. In der zweiten Hälfte schossen beide Mannschaften je ein Tor.

Am Ende der letzten 20 Minuten kam der Kampfgeist noch richtig hervor, jedoch reichte es keinem von den zwei Teams das entscheidende Tor zu erzielen. Das Spiel endete unentschieden 1:1. Mit einer besseren Chancenauswertung wäre definitiv mehr als ein Punkt aus diesem Spiel zu holen gewesen. 

 

15.09.2018: NLB - Niederlage im ersten Heimspiel der Löwinnen

Am Samstagabend traf Lejon auf den letztjährigen National A Ligisten Waldkrich-St.Gallen. Die Gäste konnten den Löwinnen in Konolfingen ihr Spiel aufdrängen und die Chancen verwerten, die Heimreise traten sie mit einem 3:10 Sieg an. Zum Matchbericht

19.08.2018: NLB - Erster Saisonsieg für die Löwinnen

Im 1/32-Final des CH-Cups gewinnen die Zäziwilerinnen 9:3 gegen das Unihockeyteam Aarau. Zum Matchbericht

IMG_0373.jpgIMG_9237.jpgIMG_0375.jpg